Freitag, 25. Oktober 2013

Amazon wächst weiter und macht Verluste

Amazon legte vor kurzem seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2013 vor und hat trotz Umsatzwachstum einen Verlust zu verzeichnen.

Demnach stieg Amazons Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um satte 24 Prozent auf insgesamt 17,09 Milliarden US-Dollar. Analysten haben mit einem Umsatz von nur 16,77 Milliarden US-Dollar gerechnet.

Da Amazon aber viel Geld in neue Versandzentren und neue Logistiktechnik investiert hat, erwirtschaftete das Unternehmen trotz Umsatzsteigerung einen Verlust von 41 Millionen US-Dollar. Das ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aber bedeutend weniger – vor einem Jahr verzeichnete Amazon einen Verlust von 274 Millionen US-Dollar.

Amazon erwartet in dem umsatzstärksten vierten Quartal einen Umsatz zwischen 23,5 Milliarden und 26,5 Milliarden US-Dollar. Für das lukrative Weihnachtsgeschäft werden allein in den USA 70.000 kurzfristig beschäftige eingestellt.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen