Montag, 21. Oktober 2013

Square Cash: Geld verschicken per E-Mail

Square Cash: Geld einfach per E-Mail transferieren
(Foto: Square Cash)
Bezahldienste sind eine boomende Branche. Auf dem Markt gibt bereits es eine Reihe von Hardware- und Softwarelösungen, die um die Gunst der Nutzer buhlen.

Jetzt ist ein weiter Bezahldienst hinzugekommen. Das US-amerikanische Unternehmen Square, das sich eigentlich durch iPad-Kassensysteme und Kartenleser einen Namen gemacht hat, bringt jetzt einen sehr interessanten Dienst auf den Markt, bei dem das Bezahlen per E-Mail möglich ist.

Das Konzept dahinter ist dabei recht einfach. Der Zahler versendet eine E-Mail an den Empfänger der Zahlung, wobei die zu zahlende Summe im Betreff der E-Mail steht. Im CC-Feld der E-Mail wird die Adresse des Bezahldienstes eingetragen, damit dieser zum einen von dem Vorgang informiert wird und zum anderen die Geldsumme von der Debitkarte des Zahlers abziehen kann.

Der Empfänger der Zahlung erhält eine E-Mail, die ihn einerseits über den Eingang des Geldes informiert und andererseits einen Link enthält, über den die Debitkarten des Empfängers und Senders verknüpft werden können. Der Geldtransfer soll in der Regel ein bis zwei Werktage dauern und gebührenfrei sein.

Square Cash bietet für die Nutzer von Smartphones und Tablets eine Android und iOS App an, mit der Geldtransfers per Smartphone bzw. Tablet abgewickelt werden können.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen