Dienstag, 22. Oktober 2013

Kartellamt droht Amazon

(Foto:Fotolia)
Amazon droht eine Verfügung durch das Bundeskartellamt. Stein des Anstoßes sind Amazons Geschäftsbedingungen, die sich anscheinend nicht mit dem deutschen Kartellrecht vereinbaren lassen.

Das Bundeskartellamt ermittelt bereits seit Februar dieses Jahres gegen Amazon. Die Geschäftsbedingungen von Amazon verbieten Amazon-Händlern ihre Waren auf anderen Plattformen günstiger anzubieten. Im Fachjargon bezeichnet man dies als Preisparitätsklausel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen