Freitag, 29. November 2013

Deutsche Onlinehändler setzten eher auf Risiko

(Foto:Fotolia)
Laut einer aktuellen Studie des Payment-Anbieters Ogone unterscheiden sich die Strategien deutscher Onlinehändler teils deutlich von denen ihrer europäischen Kollegen.

Umsatz wichtiger als Sicherheit

Deutsche Händler legen eher Wert darauf, einen möglichst hohen Umsatz zu erwirtschaften und nehmen dabei auch gerne Zahlungsausfälle durch Betrüger in Kauf. Lediglich 32 Prozent der deutschen Onlinehändler wollen Zahlungsausfällen durch Betrüger vorbeugen.

Europäische Onlineshops setzen auf Sicherheit

Ihre niederländischen und britischen Kollegen legen eher Wert darauf, Betrüger aus den Onlineshops fernzuhalten und verzichten dabei sogar auf höhere Umsätze. In Großbritannien wollen 80 Prozent der Onlinehändler Zahlungsausfälle durch Betrüger vermeiden, in den Niederlanden 61 Prozent und in Frankreich 55 Prozent.

Im Rahmen der Studie wurden zwischen April und Juni 2013 knapp 200 Onlinehändler in Deutschland, Großbritannien, Niederlanden, Frankreich und Belgien befragt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen